Fachschaft Handball.                               Neu | News Handball | News Verein

Herren - Alte Herren - Frauen - Jugend

Hohes Tempo - Kantersieg

M I - TSV Lang-Göns | 18-09-2017

M I - TSV Lang-Göns   40:22 (19:11)

Spielbericht des WT(möx):

Es war eine erste Machtdemonstration. Ein erstes glasklares Zeichen an die Konkurrenz. Mit einem 40:22 (19:11)-Kantersieg über den letztjährigen Sechsten TSV Lang-Göns hat der TuS Dotzheim unterstrichen, dass die Meisterschaft in der Handball-Landesliga nur über die Wiesbadener Vorstädter führt.

Die 300 Zuschauer in der Schelmengrabenhalle kamen zur neuen Anwurfzeit (19 Uhr) auf jeden Fall auf ihre Kosten, wenn sie es mit den Hausherren hielten. Was die Neuzugänge Benedikt Seeger, Jo-Jo Schuhmacher, Felix Kossler und Thomas Sterker da auf das Parkett zauberten, war trotz des kurzen Durchhängers nach dem 13:4 (19.) mehr als sehenswert. „Wir haben ein erstes Zeichen gesetzt und die Jungs haben gezeigt, dass sie willig sind und die Sache annehmen“, befand Dotzheims Trainer Hans-Josef Embs. „Die Sache“ heißt sofortige Rückkehr in die Oberliga. „Wir haben uns das selbst eingebrockt. Und diese Saison haben wir eigentlich eine noch stärkere Mannschaft als in der vergangenen“, urteilte Maxi Schubert, der den klaren Sieg aber nicht nur aufgrund des Fehlens von Gäste-Torjäger Robin Jänicke nicht überbewerten wollte. „Das war kein Gradmesser. Lollar wird nächste Woche schon ein ganz anderes Kaliber.“

Auch Embs, der seinem Torhüter-Duo Benedikt Müller und Ugur Toru ebenfalls eine starke Leistung attestierte, sieht die richtigen Herausforderungen erst noch kommen: „Lollar, Holzheim, Linden. Breckenheim und wir werden das Ding untereinander ausmachen.“ Bange sein muss ihm aber nicht. Schließlich konnte der TuS-Coach fast auf jeder Position ohne Substanzverlust wechseln. Seeger zumindest war mit dem Auftakt zufrieden: „Klar ist das ein enormer Unterschied zur Dritten Liga. Aber die Jungs sind cool und wir spielen schon einen guten Ball.“

TuS Dotzheim: Müller, Toru; Otto (1), Seeger (4), Schuhmacher (5), Assmann (5), Sterker (7), Wenzel, Denard (3), Kossler (6), Battermann (1), Schubert (5/3), During (1), Ben-Hazaz (2).

 


Categories: Spielberichte

designed by WW-SOFT-WIESBADEN

Copyright © TuS Wiesbaden-Dotzheim 1848 e.V. All Rights Reserved.